Elena Lamberti, eine talentierte Tätowiererin aus der Provinz Rovigo, Italien, hat derzeit ihre kreative Heimat bei Darktimes Tattoo in Krakau, Polen, gefunden. Ihre Reise in die Welt des Tätowierens begann als Lehrling im Jahr 2014, und seitdem hat sie sich zu einer bemerkenswerten Künstlerin entwickelt, die für ihre herausragende Realismus in Schwarz und Grau bekannt ist.

Tätowiererin Elena Lamberti (@elelamb_tattoo)

Als Elena nach ihrer Karrierewahl gefragt wurde, gibt sie zu, dass es eine glückliche Fügung war, die ihre Leidenschaft entfachte. Im Moment, als sie es ausprobierte, verliebte sie sich in die Kunstform. Für sie steht Professionalität im Tätowieren an erster Stelle. Das Erkennen eigener Grenzen und das Wissen, wann man Nein sagen sollte, insbesondere wenn ein bestimmtes Tattoo über die eigenen Fähigkeiten hinausgeht, ist ein Beweis für Professionalität. Elena betont die Bedeutung, den Kunden die bestmögliche Lösung zu bieten, auch wenn es bedeutet, sie von Ideen abzubringen, die langfristig nicht ästhetisch ansprechend oder praktisch sind.

Tätowiererin Elena Lamberti (@elelamb_tattoo)

Ihre Hingabe an klare und deutliche Designs, die dem Test der Zeit standhalten, zeigt sich in ihrer Arbeit. Elena ist gegen überfüllte Tätowierungsdesigns und bevorzugt harmonische und ausgewogene Kompositionen. Sie ist fest davon überzeugt, dass manchmal "weniger mehr ist".

Tätowiererin Elena Lamberti (@elelamb_tattoo)

Elena ist spezialisiert auf Realismus in Schwarz und Grau, ein Stil, den sie nach anfänglichem Interesse am japanischen Stil und Blackwork übernahm. Ihre Entwicklung hin zum Realismus fühlte sich organisch an, und ihre Liebe zu filigranen Details und Schattierungen trieb ihre Leidenschaft für diesen besonderen Stil an.

Tätowiererin Elena Lamberti (@elelamb_tattoo)

Tätowiererin Elena Lamberti (@elelamb_tattoo)

Wenn es darum geht, Inspiration für ihre Tätowierungsdesigns zu finden, hat Elena einen praktischen Ansatz mit Technologie gefunden. Sie erstellt mehrere Designoptionen auf ihrem iPad, was es ihren Kunden ermöglicht, die Referenzen schnell zu visualisieren. Für persönliche künstlerische Bestrebungen bevorzugt sie jedoch traditionelle Medien wie Holz und Aquarellpapier. Ihre Inspirationsquellen reichen von anderen Künstlern bis zur Schönheit der Natur, die einen besonderen Platz in ihrem Herzen hat.

Tätowiererin Elena Lamberti (@elelamb_tattoo)

Elena Lamberti ist fest davon überzeugt, dass Tätowieren eine einzigartige Mischung aus Beruf und Kunstform ist. Es bedeutet eine große Verantwortung, da Tätowierer einen Teil von sich selbst in jedes Stück investieren, das sie schaffen.

Ihre Erfahrung mit Tätowierungsconventions und -festivals war vielfältig. Obwohl sie zahlreiche Veranstaltungen weltweit besucht hat, gibt Elena zu, dass sie keine begeisterte Anhängerin von Conventions ist. Es gibt jedoch einige, für die sie eine besondere Vorliebe hat, wie die Mexico Tattoo Convention in Mexiko-Stadt, das Tattoo Fest in Krakau und die Gods of Ink in Frankfurt. Interessanterweise hat Elena ihre Arbeiten noch nie in Wettbewerben eingereicht, aber eines ihrer Kunden, dessen Tätowierungsporträt seiner Katze vor Jahren in Polen gemacht wurde, hat es zur Überlegung eingereicht. Zu ihrer Überraschung gewann dieses Stück den "Best of Show"-Preis auf der Denton Tattoo Convention in Texas, obwohl es fast zwei Jahre lang geheilt war. Der unerwartete Sieg könnte Elena inspirieren, selbst an Wettbewerben teilzunehmen.

Tätowiererin Elena Lamberti (@elelamb_tattoo)

Tätowiererin Elena Lamberti (@elelamb_tattoo)

Ausblickend sind Elenas Karriereziele darauf ausgerichtet, sich kontinuierlich zu verbessern und ihren einzigartigen Tätowierungsstil weiter zu personalisieren. Ihre Hingabe an Professionalität, ihre Hingabe an saubere und zeitlose Designs und ihre Leidenschaft für die Kunst des Tätowierens zeigen sich in ihrer Arbeit und machen sie zu einer bemerkenswerten Figur in der Tätowierungsbranche.